Letztes Feedback

Meta





 

Wenn Fpö bzw. Strache Nazi is => Nazis LOGISCHERWEISE Deutschlehrer

Absurd, meint ihr..?

Wieso ?

Strache verlangt doch, daß alle Asylanten Deutsch lernen, oder sonst verschwinden sollen.

Alle sagen, Strache wäre vor allem deswegen den Nationalsozialisten zuzuordnen.

Naja, da das aber "Deutschlernen" is, müßten die Nazis großes Interesse an der deutschen Sprache gehabt haben.

Das ist die SIMPELSTE Logik.

Wenn Deutschverlangen heute nazionalsozialistisch is, mußten damals die Nazionalsozialisten größten Wert auf Deutsch gelegt haben.

Denn wenn nicht:
* Ist dieses ganze Gebrüll von allen linken Seiten KOMPLETTER SCHWACHSINN.

* Ist dieses ganze Gebrüll von allen linken Seiten KOMPLETT GELOGEN.

* Ist dieses ganze Gebrüll von allen linken Seiten zu 100% HETZE bzw. die WIRKLICHE VOLKSVERHETZUNG.


Also, entweder ist das aus der linken Logik ABGELEITET SO abgelaufen:
Vorne wird alles und jedes gemetzelt und hinterher latschen SS-Lehrer, die Blitz-Deutsch-Sprachkurse anbieten..und wer nicht innerhalb von 10 Minuten den ersten halbwegs fehlerfreien Satz hinkriegt..tja..PECH: *bäng*

Oder so:
Die schweren Kanonen haben Duden nach vor geschossen und die Nazi-Deutsch-Fanatiker haben hinterher alle Gegner schnell auf ihre Deutschkenntnisse geprüft.


ODER

Deutschlernen wie von Strache gefordert, hat ganz genau nichts mit
* Rassismus

* Nazi

* Radikalität

zu tun.


Das hier hat überhaupt nix (mehr) mit Politik zu tun, oder persönlichen Einstellungen.
Das ist ganz simple Logik.


Ähnlich schauts aus mit der Behauptung von allen Seiten, die Fpö wäre rechtsradikal (und noch ein Rattenschwanz viel ärgerer Vorwürfe, die jeden Rahmen sprengen würden).

DAS GEHT GLEICH GARNICHT.
Nichts und niemand kann in Österreich rechtsradikal sein, ohne innerhalb kürzester Zeit verhaftet und viele Jahre weggesperrt zu werden.
Glaubt ihr schon wieder nicht ?
Bitte, bitte - lest selbst:
---
Zwei 18-Jährige wegen Wiederbetätigung vor Gericht
Rechtsextreme Lieder verbreitet und bei Party im Flachgau "Heil Hitler" gerufen.
Er lud einschlägige Texte auf seinen USB-Stick herunter - auf die Festplatte seines Computers getraute er sich nicht aus Angst vor einer Schelte seiner Eltern
Bedingte Haftstrafen
http://derstandard.at/1285199337525/Zwei-18-Jaehrige-wegen-Wiederbetaetigung-vor-Gericht
---
Ja, ja - das sind schon ganz schöne MONSTER, nicht wahr. :P
Man beachte, daß die nichtmal jemanden was getan haben.
Ein paar Male öffentlich "einschlägig" aufgefallen - und *zack* warens "dran".
Natürlich völlig zurecht.
Wehret den Anfängen, wies so schön heißt.

Dieses Bsp. soll auch nur zeigen, wie weit du in Österreich gehen "darfst" bzw. "kannst" im "einschlägigen" Bereich, bis vorm Richter landest.

Und dann sollen gleich 2 Parteien (Bzö + Fpö), die WIRKLICH rechtsradikal und nazi sind, glatt jahrelang völlig unbelangt bleiben ?
KOMPLETTER SCHWACHSINN!!!!
VÖLLIG UNMÖGLICH!!!

Der einzig-logische Schluß.

Was schließen wir daraus ?
Wieder zwangsweise-logisch ?

Die Linken von Spö bis Grüne lügen, daß sich die Balken biegen und hetzen das Volk gegen ihre politischen Gegner auf.

Wieder der einzig logische Schluß, da eine rechtsradikale, neo-nazi Partei keinen Tag "überleben" würde, wenn ein "einschlägiger Schrei in der Öffentlichkeit" gar gepaart mit "entsprechenden Handbewegungen" eine Freikarte zum Richter bedeuten.

Is einfach nur logisch.
Ausschlußprinzip, wenn man es will. :P


Wer jetzt was von wegen "Frau Winter" einwirft, dem sei gesagt:
Es ist FAKT, daß Mohammed kleine Kinder "heiratete" und sie als Frau hatte.
Ist bis heute in vielen moslemischen, steinzeitlichen Höllen "üblich", diese Kinderbräute.

Das nennt man bei uns eben einen Kinderschänder alias "freundlicher" Pädophilen.

In Moslem-Höllen heißt das einfach nur "heiraten"....

Andere Länder, andere Bezeichnungen und Sitten - für abscheuliche Verbrechen, der gräßlichsten Sorte.

Ändert aber nix daran, daß es abscheuliche Verbrechen, der gräßlichsten Sorte sind. :P

...und schon immer waren.

2.10.10 23:51

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen